Leistungen

„In einem System Kleinigkeiten zu ändern, ist nicht nur die effizienteste Art es in eine interessante Richtung zu bewegen, sondern auch die sicherste. Denn wenn du versuchst, es komplett zu drehen, dreht es gerne mal durch. Aber wenn du nur eine kleine Schraube bewegst, wird es sich verwandeln.“

Steward Brand, kalifornischer Aktivist, Autor und Entrepreneur.

 

Nachhaltigkeit im Arbeitsalltag zu integrieren, bedeutet für mich nicht nur umweltbewusster zu handeln, sondern Denkmuster umzustellen, Wege jenseits des Gewohnten,  „Normalen“ zu gehen, effizienter, innovativer und am Ende sogar kostengünstiger zu werden – das habe ich in 13 Jahren als geschäftsführende Gesellschafterin einer Veranstaltungsagentur und im Rahmen von unzähligen Projekten gelernt und das ist es, was ich weitergeben möchte.

Beratungsfokus

Nachhaltigkeit spielt für viele Unternehmen und Organisationen eine zunehmend entscheidende Rolle in der strategischen Ausrichtung. Nachhaltigkeit bis ins kleinste Detail durch zu deklinieren, um ein stimmiges Gesamtbild zu schaffen, gelingt dabei den wenigsten. Oft werden Großprojekte angestoßen – die vielen Details, die ein überzeugendes Bild vom Engagement im Bereich Nachhaltigkeit direkt und für jeden sichtbar machen, werden dabei meist übersehen.

Im Fokus meiner Beratung steht, die vielen kleinere und größere Maßnahmen zu identifizieren, die zu einem nachhaltigen Gesamtbild und einer entsprechenden Unternehmensentwicklung beitragen. Dazu gehören der Büroalltag, die Personalentwicklung und der Außenauftritt. Meine Beratung zielt darauf ab, das unternehmerische Handeln im Großen wie im Kleinen sukzessive auf Nachhaltigkeit auszurichten und dies vor allem mit Blick auf die DNA des Unternehmens und der Institution. Mein partizipativer Ansatz, der alle Beteiligten miteinbindet, garantiert eine erfolgreiche Implementierung des Nachhaltigkeitskonzepts. Ich unterstütze Sie dabei, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit auf den Weg zu nehmen, Maßnahmen und Effekte sowie Zusammenhänge klar und transparent darzustellen.

Am Ende steht eine Nachhaltigkeitsstrategie, mit der sich Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter identifizieren und die von Ihnen gelebt wird. Denn nur das ist glaubwürdig!